Bitte klicken um unseren Sponsor zu besuchen:
Aktuelle Zeit: 22.01.2018, 12:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Holz am Instrument vrgleichen?
BeitragVerfasst: 28.12.2017, 19:58 
Offline

Registriert: 03.02.2016, 03:56
Barvermögen:
0.00

Beiträge: 15
Hallo,

mir kam da eine Idee, um den Unterschied verschiedener Hölzer vorher zu hören, könnte man sich doch so einen billigen Thomann Harley Benton 79,-EUR Satz kaufen (für den Anfang der Einfachheit halber ne Solidbody und wohl eher ne flache Tele/Strat, als ne SG oder LP) und dann selbstzugeschnittene Bodies aus verschiedenen Hölzern daran bauen und beim Spielen vergleichen.

Wieso, den Rest aus dem Billigsatz nehmen?
Nun, ich denke mir, dass das dem Rest des Materials/Hardware nicht gut tut, wenn man den dauernd an und abbaut. Da möchte man doch wohl ungern einen teuren Hals z.B. mehrmals ab und an schrauben. (Schrauben, weil andere Halsformen geht ja mit dem Wechelvorhaben schlecht).
Damit man die Löcher im Hals nicht doll bohrt, beim x-ten mal an und abschrauben des Halses und hineintreiben der Schrauben, könnte man überlegen, ob man nicht Metall-Gewinde im Hals versenkt, wobei sich das evtl auch irgendwie klanglich auswirken mag, wobei... vielleicht nicht soooo sehr.

Ohnehin dürfte das Holz ja nicht der überwiegende Teil des Klanges sein. (Von der "George Harrison" Rosewood Tele, Elvis hatte auch eine von drei, wird vermutet, dass nach den Prototypen aufgehört wurde, da sie zu dunkel und nicht Tele-mäßig klangen. Die Gitarristen haben sie auch nichtmal 1 Jahr behalten - das man im Fall der Tele den Unterschied zu einem leichten, hellen Holz hört, könnte ich mir schon vorstellen; dass es vielleicht mumpfig klingt.). Naja gut, da hat man das Halzholz noch nicht in die Gleichung miteinbezogen, dass durfte sich vor alle auf's Sustain auswirken, stelle ich mir vor.
Ich würde mir aber vorstellen, dass man durchaus genau hinhören muss, um es zu merken.

Was meint ihr dazu? Sinn der Sache wäre, dass man vorher schon Eindrücke vom Korpusholz sammeln kann.


Share on FacebookShare on TwitterShare on DiggShare on DeliciousShare on Google+
Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz am Instrument vrgleichen?
BeitragVerfasst: 28.12.2017, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2010, 18:04
Barvermögen:
42,028.35

Beiträge: 634
Äh ja - ohne mich inhaltlich dazu äußern zu wollen - guck' Dir doch bitte die bisher hier gelaufenen Tonholz-Diskussionen mal an..... und entscheide dann, ob Du das Thema vertiefen möchtest......

Übrigens: Ich wünsche mir ein friedliches 2018.....

_________________



Handwerk ist Pfusch. Und gut gemachter Pfusch gereicht zur Ehre.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz am Instrument vrgleichen?
BeitragVerfasst: 28.12.2017, 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2010, 18:34
Barvermögen:
241,595.60

Bank:
984,913.91

Beiträge: 10140
Wohnort: hier
Ich schliesse mich meinem Vorredner an. Und auch von mir ein gutes neues Jahr.

_________________
Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern
The difference between theory and practice is in practice often bigger than in theory.
Optimumque est, ut vulgo dixere, aliena insania frui.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz am Instrument vrgleichen?
BeitragVerfasst: 28.12.2017, 20:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.03.2011, 20:29
Barvermögen:
122,544.82

Bank:
0.00

Beiträge: 5327
Wohnort: Kiew/Ukraine
Oh, wir haben einen Neujahrsthread! Alles Gute in 2018 und gut Holz!

@Holzbody

nicht böse sein, aber der überwiegende Teil der User hat schon alles zu Holz gesagt, lese es bitte nach, du wirst es leicht finden.

Pax!

_________________
Gruß
Wolfgang

>>Glaub' nicht alles was Du denkst! ;) <<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz am Instrument vrgleichen?
BeitragVerfasst: 28.12.2017, 21:52 
Offline

Registriert: 03.02.2016, 03:56
Barvermögen:
0.00

Beiträge: 15
OK, kein Problem. Habt recht.

Bin ich der erste, der nach Weihnachten gepostet hat oder was? :D Euch auch allen ein frohes und gesundes Jahr 2018!!!

Der Thread kann dann auch komplett gelöscht werden. Ist sonst nur zusätzliche Klick-Arbeit für Leute, die die Threads durchsuchen. Mod ist informiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz am Instrument vrgleichen?
BeitragVerfasst: 28.12.2017, 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2010, 18:04
Barvermögen:
42,028.35

Beiträge: 634
Mein "friedliches 2018 " bezieht sich übrigens rein auf (Tonholz-)Diskussionen hier im Forum.

_________________



Handwerk ist Pfusch. Und gut gemachter Pfusch gereicht zur Ehre.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz am Instrument vrgleichen?
BeitragVerfasst: 28.12.2017, 23:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2010, 20:23
Barvermögen:
935.73

Bank:
287,934.12

Beiträge: 3210
Wohnort: Gammertingen
Wie gut daß ich nicht auch noch meinen diesbezüglichen Senf dazu geben muß... :lol:

_________________
No a Muggaseggele, noh basst's !

„Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen, es muß anders werden, wenn es gut werden soll.“
(Georg Christoph Lichtenberg)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz am Instrument vrgleichen?
BeitragVerfasst: 29.12.2017, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.08.2013, 11:54
Barvermögen:
15,895.26

Bank:
678,683.72

Beiträge: 896
Wohnort: Belgien
Ich finde, die Neujahrswünsche dürfen ruhig bleiben ;-) Euch auch allen einen guten Rutsch! :-)

/s.

_________________
Hört auf, vernünftig zu sein – das hier ist das Internet, benehmt euch entsprechend!


Nach oben
 Profil  
 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum



Guitarmaniacs.de - Show your gear