Bitte klicken um unseren Sponsor zu besuchen:
Aktuelle Zeit: 16.12.2017, 01:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.11.2017, 10:43 
Offline

Registriert: 23.10.2016, 09:41
Barvermögen:
0.00

Beiträge: 2
Hi, nach einigen Monaten des interessierten Mitlesens hätte ich nun eine Frage an die Wissenden.
Ich plane seit ca. 2 Jahren den Bau einer Konzertgitarre und nach dem Durchwälzen der gängigen Literatur und Sichten unzähliger Youtubevideos, glaube ich annähernd verstanden zu haben, wie man eine Konzertgitarre baut. Nur bei der Wölbung des Bodens habe ich ein Verständnisproblem.

Mir ist klar, dass ich durch die Wölbung der Leisten eine Querwölbung zustande bringe und dass ich die Zargen mit einem Wölbungsstockabrichten muss. Aber meiner Meinung nach hat der Boden ja keine Längswölbung. Auch wenn ich die Leisten unter Druck im Wölbungsstock einleime, bekomme ich ja nie und nimmer ein Kreissegment zustande. Es ist meiner Meinung nach eher ein Segment aus einem Zylinder oder etwas Pyramidenartiges.

Kann mir das jemand erklären, wie man die Wölbung des Bodens richtig hinbekommt? (ohne Schnitzarbeit)


Share on FacebookShare on TwitterShare on DiggShare on DeliciousShare on Google+
Nach oben
 Profil  
 
 
BeitragVerfasst: 27.11.2017, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.01.2012, 18:12
Barvermögen:
82,890.77

Beiträge: 437
Wohnort: Wetzlar
Hallo,

so blöd das auch klingt, das "zieht sich bei".
Wie du richtig sagst, ist dein loser Boden ein Zylinder-Segment (wenn du alle Bodenleisten mit dem gleichen Radius verwendest). In Längsrichtung ist der Boden tatsächlich noch recht weich und lässt sich einfach beim Aufleimen an die Zargen heranziehen.

Lass dich von meinen Beispielbildern nicht verwirren, ich habe nicht so ganz klassisch ohne Solera (und auch ohne Außenform, außerdem mit Schwalbenschwanz-Halsverbindung) gebaut und auch nicht mit der Decke, sondern mit dem Boden angefangen. Ich will dir hier nur zeigen, dass sich das wirklich einfach beizieht.
Im meinem Fall waren die Zargen noch komplett auf einer Höhe, das heißt, ich habe auch ohne Wölbungsstock gearbeitet und die Zargen und Reifchen nur minimal nach außen abgeschrägt, um eine Leimfläche passend zur Bodenwölbung zu erhalten.

Ich habe erst eine Zargenhälfte aufgeleimt, dabei liegt der Boden einfach auf den Zwingen, auf den Zargen liegt dann (anstelle der Decke) ein Regalbrett als Beilage.
Dateianhang:
IMG_0380klein.jpg


Das gleiche Spiel dann auch mit der zweiten Zargenhälfte, End-und Halsklotz kamen erst später.
Dateianhang:
IMG_0381klein.jpg


Und hier kannst du den Radius an einer Leiste sehen, noch vor dem Aufleimen und Ausarbeiten:
Dateianhang:
IMG_0377klein.jpg


Gruß
Markus


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.11.2017, 22:17 
Offline

Registriert: 23.10.2016, 09:41
Barvermögen:
0.00

Beiträge: 2
Vielen Dank für die Antwort. Ich dachte schon das das letzte Stück mit roher Gewalt zu lösen ist.
Dann fang' ich mal mit dem Bau an.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.11.2017, 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.01.2012, 18:12
Barvermögen:
82,890.77

Beiträge: 437
Wohnort: Wetzlar
as1611 hat geschrieben:
Vielen Dank für die Antwort. Ich dachte schon das das letzte Stück mit roher Gewalt zu lösen ist.
Dann fang' ich mal mit dem Bau an.


Nein, ganz ohne Gewalt!
Das geht wirklich ganz leicht, sieht nur mit den vielen Zwingen so brutal aus. Die sind alle nur leicht (!) angezogen, sonst zerquetscht´s die Zarge.

Gruß
und viel Erfolg!

Markus


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum



Guitarmaniacs.de - Show your gear