26 Mai 2017, 18:50
Gearbuilder.de
StartseiteSchnellansicht mit dem Portal Kalender das Board durchsuchen einen Zugang registrieren in das Forum einloggen
Willkommen, Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.

Gearbuilder-Forum    Saiteninstrumente    E-Gitarren  ›  "4x Les Paul: Historic, Standard, Custom, 59er"
Mitglied(er) online
Keine Mitglieder und 2 Gäste

"4x Les Paul: Historic, Standard, Custom, 59er"   Dieses Thema wurde bisher 189,939 mal gelesen. ausdrucken
25 Seite(n) total | « ... 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 » Alle Thema empfehlen
laidback
07 März 2009, 03:20 Diesen Beitrag einem Moderator melden

clonewood
Premium Member
Beiträge
6,174
Beiträge pro Tag
1.57
Online-Zeit
115 Tage 19 Stunden 40 Minuten
Aufenthaltsort
http://www.gitarrebassbau.de
naja...mir gefiel es so wie es war...du weisst es besser.....warum nicht mit getöntem Lack statt Beize arbeiten?




- http://www.gitarrebassbau.de -

- das vielsaitige Instrumentenbau-Forum -





geloggt
Site Private Message Antwort: 285 - 366
          
Intoxicate
07 März 2009, 09:51 Diesen Beitrag einem Moderator melden

Big Member
Beiträge
431
Geschlecht
Männlich
Beiträge pro Tag
0.11
Online-Zeit
27 Tage 14 Stunden 12 Minuten
Zitiert von laidback
naja...mir gefiel es so wie es war...du weisst es besser.....warum nicht mit getöntem Lack statt Beize arbeiten?


Mir hat die Farbe als sie noch nass war und auf den Photos auch immer gefallen, aber als der Lack drauf war, sah es ziemlich komisch aus. Die Tiefe war weg, seltsamerweiße war die auf den Photos wieder da. Weiß auch nicht womit das zusammenhängt.

Aber wenn man dann erstmal im Kopf hat, dass etwas nicht richtig ist, macht es einen wahnsinnig (wahrscheinlich ähnlich wie bei Deiner Les Paul, als Du die Rückseite leicht durchgeschliffen hattest).

Wenn ich wieder ein Projekt in Angriff nehmen (bestimmt keine Les Paul mehr ) werde ich auf jeden Fall nicht mehr mit der Dose lackieren. Momentan zum Ende meines Studiums hin, sind die Taschen aber leer und ich komm an kein geeignetes Lackier-Equipment ran. Aber beim Abschleifen der Decke hab ich mir auch gewünscht, ich hätte die Farbe im Lack und nicht direkt auf dem Holz.


geloggt Offline
Private Message Antwort: 286 - 366
          
damndan
07 März 2009, 10:05 Diesen Beitrag einem Moderator melden

Kein Schaden; keine Entschädigung.
Maximum Member
Beiträge
2,020
Beiträge pro Tag
0.55
Online-Zeit
53 Tage 12 Stunden 13 Minuten
Zitierter Text
Die Tiefe war weg, seltsamerweiße war die auf den Photos wieder da. Weiß auch nicht womit das zusammenhängt.


Sei mir nicht böse aber ich muss das jetzt einfach fragen, ohne Dir zu nahe treten zu wollen:
Hast Du Deine feritge Gitarre bei den Lichtverhältnissen, die wir momentan hatten (diesiges, graues, mieses Wetter), mit der durch 5000 Watt Studiostrahler + Reflektoren und Nachbearbeitung perfekt belichteten LP vom Cover verglichen?

Mehr Licht = mehr Tiefe und unser Auge reagiert anders auf das Umgebungslicht als die Kamera es kann.

Ich finde es nur sehr schade, dass Du die schöne Decke wieder abgeschliffen hast.
geloggt Offline
Private Message Antwort: 287 - 366
          
Intoxicate
07 März 2009, 10:45 Diesen Beitrag einem Moderator melden

Big Member
Beiträge
431
Geschlecht
Männlich
Beiträge pro Tag
0.11
Online-Zeit
27 Tage 14 Stunden 12 Minuten
Zitiert von damndan
Hast Du Deine feritge Gitarre bei den Lichtverhältnissen, die wir momentan hatten (diesiges, graues, mieses Wetter), mit der durch 5000 Watt Studiostrahler + Reflektoren und Nachbearbeitung perfekt belichteten LP vom Cover verglichen?


Ich hab die Decke mit meiner anderen Les Paul verglichen, bei Tageslicht (heller Sonnenschein) und allen möglichen anderen Lichtquellen. Der Vergleich mit dem "Botb-Buch" ist natürlich relativ unnütz.

Zitierter Text
Ich finde es nur sehr schade, dass Du die schöne Decke wieder abgeschliffen hast.


Geb ich Dir absolut recht, aber gerade weil die Decke so schön ist, soll sie auch richtig zur Geltung kommen. Hier ein Photo auf dem besser rauskommt, was mich gestört hat, der Blickwinkel ist zwar etwas ander bei den Gitarren, aber genau den Effekt meine ich, die Maserung der rechten verblasst. Ich denke wenn ich die Maserung etwas verstärke, indem ich Lila vorbeize, dürfte es besser aussehen. Die linke hat die Beize stärker aufgesaugt, deshalb wirkt die Maserung besser.



Auf der anderen Seite ist es jetzt eh zu spät (meine Freundin hat mich auch schon für verrückt erklärt) muss mir jetzt nur überlegen, wie ich den Karren wieder aus dem Dreck ziehe




geloggt Offline
Private Message Antwort: 288 - 366
          
zoom
07 März 2009, 11:45 Diesen Beitrag einem Moderator melden
Das Leben ist die Summe aller Wege
Supporter
Beiträge
4,121
Beiträge pro Tag
0.98
Online-Zeit
57 Tage 20 Stunden 58 Minuten
Hier mal ein Hinweis aus Großmutters Kräutergarten   Vieleicht hilft Dir ja Kali-Wasserglas weiter.
http://www.gearbuilder.de/forum/m-1127991196/


Schöner geht es nicht! Oder doch?
geloggt Offline
Private Message Antwort: 289 - 366
          
Jamomamo
07 März 2009, 11:56 Diesen Beitrag einem Moderator melden
Baby Member
Beiträge
11
Beiträge pro Tag
0.00
Online-Zeit
1 Tage 3 Stunden 1 Minuten
Ich finde die Rechte eigentlich sogar schöner. Die ist nicht so "nervös".
geloggt
Private Message Antwort: 290 - 366
          
Intoxicate
07 März 2009, 18:28 Diesen Beitrag einem Moderator melden

Big Member
Beiträge
431
Geschlecht
Männlich
Beiträge pro Tag
0.11
Online-Zeit
27 Tage 14 Stunden 12 Minuten
Hier ein Überblick über das Zurückschleifen und Beizen heute:
Decke sauber geschliffen (80er, 120er, 180er Papier), dann mit Violett gebeizt um die Maserung zu betonen, nachschleifen mit 180er und 280er Papier damit das "Rosa" nur in der Maserung ist und das dritte Photo zeigt die Decke nach dem ersten Gelb-Beiz-Gang (dann war das Rosa zum Glück weg )



Dann noch den Rand mit Nussbaum, Rot und gelb zurechtgebeizt, jetzt sieht die Farbe der alten Paula doch recht ähnlich.



Hier der Vorher-Nachher-Vergleich:



Ist doch wieder ein Tea-Burst geworden, aber so ganz ohne Rot hat es mir nicht gefallen. Ob der Aufwand jetzt wirklich notwendig war... ähm, ich glaube nicht


geloggt Offline
Private Message Antwort: 291 - 366
          
Wasduwolle
07 März 2009, 19:18 Diesen Beitrag einem Moderator melden

Maximum Member
Beiträge
1,386
Geschlecht
Männlich
Beiträge pro Tag
0.35
Online-Zeit
212 Tage 9 Stunden 25 Minuten
Aufenthaltsort
Buehl, Baden
Die gefallen mir beide gut, aber das letzte Ergebnis noch einen Tick besser.
Ich finde es hat sich gelohnt.
Grüsse
Wasduwolle.....thumbs up!


Ihr findet mich jetzt beim neuen Forum http://www.gitarrebassbau.de
geloggt Offline
Private Message Antwort: 292 - 366
          
sasparilla
07 März 2009, 19:25 Diesen Beitrag einem Moderator melden
Medium Member
Beiträge
117
Beiträge pro Tag
0.03
Online-Zeit
5 Tage 17 Stunden 16 Minuten
gefällt mir sehr gut, aber das vorher war auch nicht schlecht!
geloggt Offline
Private Message Antwort: 293 - 366
          
sasparilla
26 März 2009, 22:53 Diesen Beitrag einem Moderator melden
Medium Member
Beiträge
117
Beiträge pro Tag
0.03
Online-Zeit
5 Tage 17 Stunden 16 Minuten
hey wann gehts denn weiter  
geloggt Offline
Private Message Antwort: 294 - 366
          
NiklasP
27 März 2009, 00:07 Diesen Beitrag einem Moderator melden

Baby Member
Beiträge
20
Geschlecht
Männlich
Beiträge pro Tag
0.01
Online-Zeit
5 Tage 17 Stunden 56 Minuten
Aufenthaltsort
Rottweil a.N.
Ich schau auch jeden Tag rein
geloggt Offline
Private Message Antwort: 295 - 366
          
Intoxicate
21 Mai 2009, 23:19 Diesen Beitrag einem Moderator melden

Big Member
Beiträge
431
Geschlecht
Männlich
Beiträge pro Tag
0.11
Online-Zeit
27 Tage 14 Stunden 12 Minuten
Vatertag sei dank, Wilki hat endlich Zeit gefunden seine Decke fürs Beizen fertig zu schleifen.



Nach 4 Stunden und 80er, 120er, 180er und 240er Schleifpapier später konnten wir endlich Farbe ins Spiel bringen :top: Vorher nochmal die Decke wässern, schwarz beizen und gleich wieder abwischen:



Noch im nassen Zustand haben wir dann Rot aufgetragen. Die Decke war etwas widerwillig, so dass wir über 8 Schichten Rot auftragen mussten, bevor das Bonbonrosa auch wirklich rot wurde:



Jetzt trocknet die Decke erstmal, morgen wird Schnellschleifgrund aufgetragen, wenn der trocken ist, wir die Rückseite gebeizt.


geloggt Offline
Private Message Antwort: 296 - 366
          
laidback
22 Mai 2009, 06:42 Diesen Beitrag einem Moderator melden

clonewood
Premium Member
Beiträge
6,174
Beiträge pro Tag
1.57
Online-Zeit
115 Tage 19 Stunden 40 Minuten
Aufenthaltsort
http://www.gitarrebassbau.de
wo ich gerade das Schleifpapier sehe....habt ihr noch nie etwas von der Dreifaltigkeit gehört ?  

mMn ist die Schleiferei mit gefaltenem Papier angenehmer zu handhaben, das Papier wird steifer und man hat mehr Grip




- http://www.gitarrebassbau.de -

- das vielsaitige Instrumentenbau-Forum -





geloggt
Site Private Message Antwort: 297 - 366
          
Intoxicate
22 Mai 2009, 10:03 Diesen Beitrag einem Moderator melden

Big Member
Beiträge
431
Geschlecht
Männlich
Beiträge pro Tag
0.11
Online-Zeit
27 Tage 14 Stunden 12 Minuten
Zitiert von laidback
mMn ist die Schleiferei mit gefaltenem Papier angenehmer zu handhaben, das Papier wird steifer und man hat mehr Grip


Der Wilki hat eh einen ganz eigenen Schleif-Stil... ist eher ein Streicheln als Schleifen


geloggt Offline
Private Message Antwort: 298 - 366
          
Tieftonsklave
22 Mai 2009, 11:40 Diesen Beitrag einem Moderator melden

Minimum Member
Beiträge
51
Geschlecht
Männlich
Beiträge pro Tag
0.01
Online-Zeit
2 Tage 4 Stunden 58 Minuten
Aufenthaltsort
Karlsruhe
Ich würde das Rot so lassen sieht richtig geil aus


http://www.myspace.de/pestilatorband <-- join us and come to the fucki' GIG's
geloggt Offline
Private Message Antwort: 299 - 366
25 Seite(n) total | « ... 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 » Alle Thema empfehlen
ausdrucken

Gearbuilder-Forum    Saiteninstrumente    E-Gitarren  ›  "4x Les Paul: Historic, Standard, Custom, 59er"


Guitarmaniacs.de - Show your gear

Motopics.org - Show your car

Bikemaniacs.de

Impressum

Powered by E-Blah Forum Software 10.2.5 © 2001-2007

Valid XHTML Valid CSS Sourceforge.net Powered by Perl


Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits